09.03.2017
Unberechtigte Lagerung von aufgearbeitetem Brennholz im Kocherwald

Seit dem Holzeinschlag im Winter 2013/14 darf kein aufgearbeitetes Brennholz mehr im Kocherwald abgelagert werden.

Für bereits gestapeltes Holz aus Vorjahren galt eine Übergangsfrist zur Entfernung des Holzes bis 31.12.2016.

Nachdem diese Frist nun verstrichen ist, möchten wir hiermit alle Holzbesitzer, die noch Holz aus den Vorjahren im Kocherwald gelagert haben, bitten, dieses unverzüglich zu entfernen.

Als Alternative kann auch ein städtischer Holzlagerplatz angemietet und das Holz dorthin umgesetzt werden.

Bei Holzbesitzern, die dieser Aufforderung nicht innerhalb der nächsten 2 Wochen nachkommen, wird das Holz kostenpflichtig entfernt und dieser Aufwand in Rechnung gestellt werden oder aber das Holz für andere Interessenten „freigegeben“.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme.

Sollten Sie noch Wert auf dieses Holz legen, sollten Sie es nun kurzfristig holen, ansonsten könnte es weg sein!

Stadt Bad Friedrichshall
Stadtkämmerei

 

 


Weltkugelzurück zur Übersicht