20.03.2018
Gemeinderat gibt grünes Licht für Baumarkt-Ansiedlung

Einstimmig fiel die Entscheidung des Gemeinderates aus, den Flächennutzungsplan für die Bebauung des Gewerbegebietes „Kocherwaldstraße V“ so zu ändern, dass ein Sondergebiet für großflächigen Einzelhandel ausgewiesen wird. Das heißt, wenn alles wie erwartet läuft, kann der Baumarkt 2019 an den Start gehen.

Auf der Fläche neben dem Kreisel Richtung Heuchlingen, zwischen Hans-Martin-Schleyer-Straße und Jagstfelder Weg, soll der Baumarkt mit 5400 Quadratmetern entstehen, zwei Hallen mit jeweils 900 Quadratmetern und eine überdachte Freifläche mit 1.200 Quadratmetern. Gebaut wird der Baumarkt als Green-Building, was bedeutet, dass das Gebäude nach der standardisierten Baubeschreibung gebaut wird, die durch die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem Zertifikat „Gold“ ausgezeichnet wurde. 

Die Vertragsentwürfe werden momentan ausgearbeitet. Zudem gibt es eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit, Behörden und Nachbargemeinden. Ein öffentlicher Aushang hängt im Rathaus (vor dem Bürgerbüro) im Zeitraum 26. März bis 30. April aus.


Weltkugelzurück zur Übersicht