22.03.2018
Holzlagerplatz Kocherwald

Holzlagerplatz für Holz aus dem Kocherwald

Wie bereits bekanntgegeben darf aufgearbeitetes Brennholz nicht mehr im Kocherwald gelagert werden. Die Stadt Bad Friedrichshall bietet – aber nur für Holz aus dem Kocherwald – Holzlagerplätze zur Pacht an. Dieser Holzlagerplatz befindet sich im Gewann Tiergarten, am Ende der Straße „Beim Alten Schacht“, direkt am Waldrand. Die Einzelflächen kosten je nach Größe 10 – 25 Euro im Jahr und sind auf vier Jahre anzupachten.

Unter anderem sind folgende Auflagen/Pachtbedingungen im Pachtvertrag enthalten:

1. Der Pachtvertrag läuft über max. 4 Jahre. Der Pachtzins für die gesamte Laufzeit ist im Voraus fällig.

2. Auf der Pachtfläche darf nur unbehandeltes Brennholz aus dem Kocherwald gelagert werden.

3. Anpachtung von mehreren Pachtflächen ist möglich (max. 30 fm pro Pächter erlaubt), muss aber im Einzelfall geprüft werden.

4. Das Bearbeiten und Zusägen des Holzes auf dem Holzlagerplatz ist nur durch einen professionellen Zusäger in der Zeit von August bis März (außerhalb der Brut- und Setzzeiten) gestattet. Der dabei anfallende Sägeabfall ist auf eigene Kosten sofort zu entfernen.

5. Weiter- oder Unterverpachtung ist nicht gestattet.

Ein Anspruch auf einen Holzlagerplatz entsteht erst durch Abschluss eines Pachtvertrages in schriftlicher Form.

Nach Bearbeitung des Antrages wird der Pachtvertrag versendet, erst nach Unterschrift wird die Berechtigungskarte für den Lagerplatz ausgehändigt.

Interessenten wenden sich bitte an Frau Tanja Lambart, Tel. 832-131, erreichbar jeweils Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr.


Weltkugelzurück zur Übersicht