Wärmeversorgung

Nahwärmeversorgung in Bad Friedrichshall

   Die Stadtwerke Bad Friedrichshall liefern mit ihrem Blockheizkraftwerk im Solefreibad Wärme und Strom für den saisonalen Betrieb des bekannten und attraktiven Sole-, Frei- und Wellenbades sowie ganzjährig für die wenige hundert Meter davon entfernte Kocherwaldhalle und das neue Friedrich-von-Alberti-Gymnasium.
 

Für die Raumheizung und die Warmwasserbereitung von vielen Haushalten in den Wohngebieten Ökoase und Waldau-Solar-Park sowie für das DRK Alten- und Pflegeheim und das große Gesundheits-
zentrum MediCus aber auch die Geschäftsgebäude rund um den Friedrichsplatz betreiben die Stadtwerke Bad Friedrichshall in der zentralen Stadtmitte eine moderne, erdgasbetriebene und BHKW-geführte Heizzentrale. Mit dieser umweltfreundlichen und modernen Energieversorgung "Nahwärme" tragen die Stadtwerke Bad Friedrichshall zu einer weiteren Aufwertung der neuen Stadtmitte bei.

Zu den Tarifen

Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme

Ergänzende allgemeine Versorgungsbedingungen der Stadtwerke Bad Friedrichshall zur Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme (AVBFernwärme V) für den Anschluss an die Fernwärmeversorgung und für die Fernwärmeversorgung

Technische Anschlussbedingungen (TAB) Fernwärme