Die Deutsche Bahn AG plant an den Bahnstrecken in Bad Friedrichshall Lärmsanierungsmaßnahmen durchzuführen.Betroffen sind die Stadtteile Jagstfeld und Untergriesheim.

Neben der Errichtung von Lärmschutzwänden an Bahnstrecken mit hohen Lärmemissionen und dichter Wohnbebauung können unter bestimmten Bedingungen auch der Einbau von Lärmschutzfenstern gefördert werden.

Weitere Informationen finden Sie in der Datei "Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes". Die weiteren Dateien enthalten die genauen Berechnungen der Lärmbelastung mit und ohne Lärmschutzwände.

Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes

Schalltechnische Untersuchung 01

Schalltechnische Untersuchung 02

Schalltechnische Untersuchung 03

Schalltechnische Untersuchung 04

Schalltechnische Untersuchung 05

Schalltechnische Untersuchung 06

Schalltechnische Untersuchung 01_01

Schalltechnische Untersuchung 02_02

 

 

Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Lärmsanierung der Bahnstrecken haben sich zum 1.1.2016 geändert. Nun können für deutlich mehr Gebäude Förderungen für Lärmschutz in Anspruch genommen werden. Mithin kann auch auf der östlichen Seite der Bahnstrecke eine Lärmschutzwand errichtet werden. In einer Informationsveranstaltung am 13.06.2016 hat die Bahn über diesen Sachverhalt die Untergriesheimer Bürgerinnen und Bürger informiert.

 

Präsentation Lärmsanierung

Nach Klärung der technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für die Bahnstrecken im Stadtteil Jagstfeld wurde das Ergebnis am 17.07.2018 den Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt.

Präsentation 17.07.2018 Jagstfeld

Jagstfeld ohne LSW

Jagstfeld mit LSW

Jagstfeld Nord ohne LSW

Jagstfeld Nord mit LSW